Auszeichnung für tiergerechte und umweltverträgliche Haltung

ines senger, vorstand der agrarproduktion "am bärenstein" struppen und mario richter, herdenmanager sind stolz auf die eigenen rinder. foto: baldauf & baldaufIm September 2012 erhielten wir die Auszeichnung „Tiergerechte und umweltverträgliche Haltung“ in der Sparte „Milchrinder“. Alle zwei Jahre wird dieser Wettbewerb vom Mitteldeutschen Genossenschaftsverband ausgerichtet.

Die Prüfer schauen bei Haltung, Unterbringung und Pflege der Tiere ganz genau hin.

Als auszeichnungswürdig wurde festgestellt:

  • sehr gute Haltungsbedingungen
    Weidegang für die jungen Rinder auf den knapp 500 ha Grünland ist nur ein Teil unserer Firmenphilosophie. Hier betätigen sich die Tiere sogar als Landschaftspfleger, denn ein Teil der Weiden liegt im Landschaftsschutzgebiet und eine Pflege mit großer Technik ist nicht möglich. Unsere Ställe bieten den Tieren viel Luft  und Licht. Die elektronische Regulierung gewährleistet ein optimales Klima. Auch die Anzahl der Fressplätze wird bewertet – bei uns fünf Plätze auf 6 Kühe. Gesetzlich gefordert sind fünf Plätze für 7,5 Rinder.
  •  gute Gestaltung der Liegeflächen
    Jedes Tier findet bequem einen Platz in unseren Tiefliegeboxen mit Einstreu.
  •  sehr guter Gesundheitszustand der Tiere
    Ein Aktivitätsmesser im Ohr zeigen uns an, wenn sich ein Tier nicht wohl fühlt. Darüber hinaus ist eine lückenlose Dokumentation zu jedem Tier unbedingt notwendig.
  • sehr hohe Milchleistung von über 33 000 kg pro Kuh im Durchschnitt
    Jeden Tag liefern wir ca. 13.500 Liter frische Milch zur Weiterverarbeitung, die unsere Kühe in zwei Melkgängen erreichen. Besonders stolz sind wir, dass unsere Kuh mit der Stallnummer 84 eine Michleistung von 100.000 kg erreicht hat.
  • gute Ordnung und Sauberkeit sowie ordnungsgemäße Lagerung und Verwendung von Gülle und Stallmist

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Sie ist Lohn für die gute Arbeit der gesamten Belegschaft und zugleich Ansporn, weiterhin alles für unsere Tiere zu geben.

Foto: baldaufundbaldauf.de

Eingetragen in: News
x